©iStockphoto.com/fizkes
Zurück zur Blogübersicht

Erstellt am: 09.03.2021

HOME-OFFICE
ALS UNTERNEHMERISCHES MANDAT.

Unternehmen sind organische Gebilde mit einer dynamischen Interaktions- und Kommunikationskultur. Doch wie wirkt sich die Auslagerung der Arbeitsproduktivität in den privaten Bereich des Home-Office auf Prozessdynamik, Recruiting und Führungsprinzipien aus? Förderlich, wenn es Teil der Wertekultur ist.

 

Vernetzte Prozesse – ein Gewinn für Produktivität, Vertrauen und Effizienz

Auch wir bei SYNCPILOT haben aufgrund der pandemiebedingten Umstände verschiedene Änderungen und Maßnahmen zum Schutz der Mitarbeitenden und Kunden, sowie für die Sicherung des Geschäftsbetriebs und Workflows vornehmen müssen. Unser Vorteil: Als Unternehmen für Software-Development und digital Solutions ist die Ausprägung agiler Prozesse und hybrider Teamstrukturen konsolidierter als es in produzierenden Unternehmen oder bei Dienstleistern mit einem kunden- und beratungsintensiven Geschäft der Fall sein mag. Insofern konnten wir als Anbieter von Geschäftslösungen für Interactive Digital Sales auch die Kernprozesse vertriebsorientierter Unternehmen während des Lockdowns relativ schnell auf vernetztes Arbeiten aus dem Home-Office und deren Customer Services auf eine Plattformlösung umstellen. Kundendialog und Betreuung finden auf einer Geschäftsebene statt, die das Persönliche wahrt, rechtssichere Abschlüsse und maximale Sicherheit bietet.

In Zeiten, in denen unternehmerische Arbeitsabläufe, Interaktionen und Strukturen in von Routine abweichende Prozesse transferiert werden, sind flache Hierarchien und ein internalisiertes Selbstverständnis von eigenverantwortlichem Arbeiten die Schlüsselfaktoren für die Sicherung von Produktivität, Kundengewinnung und Erträgen. Wie gut das Home-Office, sinnbildlich verstanden als mikroskopische Unternehmenseinheit im Handlungsbereich des Mitarbeitenden, funktioniert, korrespondiert mit dem Reifegrad von unternehmerischem Bewusstsein und Verantwortungsbereitschaft der Mitarbeitenden. Home-Office ist Vertrauensindikator und Sollbruchstelle zugleich. Sollbruchstelle, weil der Durchgriff von Führungsprinzipien, Entscheidungen und Meeting-Kultur in der Mittelbarkeit digitaler Umgebungen und im autonomen Bereich des Privaten stattfindet. Vertrauensindikator insofern, als die Geschäftsführung ihre Mitarbeitenden als „mündige“ Kreativ- und Produktivkräfte schätzt, die überall ihr Bestes geben.

 

Kreatives Recruitment unter besonderen Umständen

Anders ist das Atmosphärische. Ein Personalgespräch in der Umgebung der eigenen Wohnung kann eine andere Wirkungskraft als im Büro der Führungskräfte haben. Online-Bewerbungsgespräche, die sich in der Pandemie bei Recruitern etabliert haben, müssen gewisse Abstriche beim Erleben der „Chemie“ machen. Um dieses Momentum auch unter den Bedingungen strenger Hygienekonzepte zu sichern, hat das Personalmanagement bei SYNCPILOT u.a. das "New Job by Walking" Bewerbungsgespräch eingeführt - sich persönlich kennenlernen bei einem Spaziergang in Nähe des Firmengebäudes. Unsere Erfahrung mit diesem Format: Es löst bei Bewerber*innen einen angenehmen Erzählfluss über Qualifikationen und Erfolge aus. Es fördert die Bereitschaft, sich vom reinen CV-Skript zu lösen und die eigene Persönlichkeit mehr durchscheinen zu lassen.

©Unsplash/Christina

Wertschätzung fängt bei der Persönlichkeit an

Persönlichkeit soll erlebt und gelebt werden. Das ist Teil unserer Werte-Philosophie, für die wir seit Bestehen des Unternehmens eintreten. Das sehen wir als einen zentralen Ausdruck von Wertschätzung an: „Sei, wer Du bist, lass uns teilhaben an Deiner Kreativität, Deinen Ideen und Deinem Können.“ Etwas, das wir in allen Abteilungen und Bereichen des Unternehmens fördern und auch fordern. In einer Mischung aus Ermutigung und Dialog, aber auch über Strukturen. Selbstverantwortliches, eigenständiges Arbeiten und Entscheiden, Festlegung und Überprüfung von Milestones und Zielen sind aktive Elemente dieser Haltung.

Von Theodor W. Adorno, Vertreter der einst berühmten Frankfurter Schule, stammt im Rückgriff auf Kants Diktum, das philosophische Traktat „Erziehung zur Mündigkeit“, damals adressiert an die Zunft der Pädagogen. Ein Gedankengut, das in Führungsrichtlinien und den Wertekodex zahlreicher Unternehmen Einzug gefunden hat. „Mündige“ Mitarbeiter, die unternehmerisch denken, eigenständig und unternehmerisch handeln, zeigen sich in einer Haltung, die die Aufgaben, Güter, Prozesse und Workflows als Werte achten und behandeln - und sich selbst als Teil der Wertschöpfung verstehen. Flache Hierarchien, die Einbindung einer breit aufgestellten Kompetenzbasis für strategische, organisatorische und produktbezogene Entwicklungsarbeiten fördern sowohl das kreative Potenzial als auch die Geschwindigkeit im agilen Projektmanagement.

©iStockphoto.com/skynesher

Partizipatorische Führungs- und Verantwortungskultur

Der Verlust der Wertschätzung, den Soziologen der modernen Gesellschaft nachsagen, findet sein Korrektiv in Businessmodellen, die ihren Mitarbeitenden ein unternehmerisches Mandat übertragen. Wo immer sie dieses wahrnehmen, ob in den Räumlichkeiten des Unternehmens oder im Home-Office, bleibt die Effizienz und Effektivität davon unberührt. Organische Gebilde, die auf einem kollektiven Werteverständnis und partizipatorischen Führungs- und Verantwortungskultur gründen, müssen keine Kontrollen der Arbeitsmoral durchführen, wenn Mitarbeiter*innen außerhalb gewohnter Strukturen tätig sind. Und Kund*innen müssen nicht auf Services, Beratungen und Betreuung verzichten, wenn außergewöhnliche Umstände die Stabilität von Geschäftsmodellen und Leistungserbringung zu bedrohen scheint. Denn auch für Business Resilienz sind SYNCPILOT Lösungen wie gemacht. Unsere Welt wird zunehmend digitaler. Das eröffnet zahlreiche Chancen für kollaboratives Arbeiten und die Nutzung von Vorteilen der Plattformökonomie – für das eigene Unternehmen und individuelles Kundenbeziehungsmanagement.

 


Kurzprofil SYNCPILOT:

Die SYNCPILOT Group ist ein Full-Service-Unternehmen, das sich auf Time-to-Market Lösungen für digitale Geschäftsmodelle und Verwaltungsdigitalisierung spezialisiert hat. Organisiert als Ecosystem bietet die SYNCPILOT Group „Digital Maturity Solutions“ aus einer Hand.

Wir sind sofort für Sie da.
Rufen Sie uns an unter +49 (0) 89 125 034 10 Zum Kontaktformular